Durch den Bollenstreek (vorbei am Keukenhof)

Zu den Blumenzwiebeln und zum Keukenhof

Wir empfehlen Ihnen, diese Reise im Frühjahr zu unternehmen, wenn die Zwiebeln blühen. Dies ist ungefähr zwischen Ostern und Pfingsten, hängt aber auch vom Wetter ab. Sie werden angenehm überrascht sein von den schönen Farben und wundervollen Gerüchen. Wir fahren durch die Felder und passieren ‚De Keukenhof‘.

Der Zwiebelanbau entstand im 16. Jahrhundert in der Umgebung von Haarlem. Im Laufe der Zeit breitete sich die Kultivierung auf nach den Geestgronden aus. Auf diese Weise entstand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts der heutige Bollenstreek zwischen Haarlem und Leiden. Heutzutage gibt es auch Zwiebelfelder im Norden der Provinz Noord-Holland und anderswo im Land, aber die meisten Zwiebeln sind noch immer in diesen Regionen zu finden.

Schwierigkeit: Leichte Fahrradtour

Länge: 38 Kilometer

Dauer: 2,5 Stunden

Markierung: Radwegenetz

Ausgangspunkt: Raadhuisplein Zentrum Zandvoort: FahrradKnotenpunkte 79

Verpflegung: Unterwegs

Wegbeschreibung:

Wir starten am Raadhuisplein im Zentrum von Zandvoort am FahrradKnotenpunkte (79). Wir gehen zur Kreuzung (77) und zur Kreuzung (83). Dort biegen wir rechts ab und überqueren den Zandvoortselaan. Wir fahren weiter geradeaus auf einer Straße, die für Autos verboten ist, und am Ende der Straße biegen wir rechts ab und sofort links. Nun sind wir wieder auf dem Weg zur Abzweigung (72). Dann gehen wir zu den Knotenpunkten (76) – (16) – (11) – (48) – (40). Jetzt sind wir am Keukenhof. Wir fahren weiter nach (28) – (13) – (12) – (17) – (16) – (15) und in Richtung (76). Wir biegen nicht rechts in den Wald ein, sondern fahren geradeaus auf dem Radweg entlang des Vogelenzangseweg. Am Ende dieser Straße geht es wieder rechts und dann sofort links auf den Radweg. Wir überqueren die Zandvoortselaan und fahren über die alte Straßenbahn nach Zandvoort. Nummer (77) und (79).

 

Der Keukenhof

Der Keukenhof in Lisse ist der größte Blumengarten der Welt mit mehr als sieben Millionen Blumenzwiebeln, die jede Saison gepflanzt werden. Es ist eine der schönsten Attraktionen in den Niederlanden, wo viele ausländische Touristen vor allem im Monat April zu Besuch kommen. Der Keukenhof zählt jährlich mehr als eine Million Besucher. Auf den bunten Blumenfeldern rund um den Keukenhof sehen Sie wunderschöne blühende Frühlingsblumen wie Krokusse, Narzissen, Tulpen, Hyazinthen und Lilien. Die 15 Kilometer langen Wanderwege des Keukenhofs sind so angelegt, dass Sie einen spektakulären Blick auf die herrlich duftenden Blumengärten und Blumenbeete haben. Während Ihres Spaziergangs sehen Sie einzigartige, wöchentlich wechselnde Blumenshows, wunderschöne Teiche und verschiedene Pavillons mit verschiedenen Restaurants und Terrassen. Kinder können sich auch auf dem Keukenhof auf dem Spielplatz Nijntje oder bei einer lustigen Schatzsuche durch den Blumenpark vergnügen. Es gibt auch einen Streichelzoo und ein schönes Labyrinth, von dem Sie als Belohnung einen schönen Blick auf die angrenzenden Blumenfelder haben.

Neben dem großen Blumengarten beherbergt der Keukenhof auch den größten Skulpturenpark der Niederlande. Sie können viele Bilder nationaler und internationaler Künstler bewundern.

Fietsroute-Amsterdamse-Waterleidingduinen-Bollenvelden-voorjaar-Zandvoort-Holiday-Cycling-route